Home Region Rubriken In-/Ausland Agenda
In-/Ausland
24.11.2022

Nestlé investiert in Saudi-Arabien

Nestlé wird über die nächsten 10 Jahre viel investieren in Saudi-Arabien. Im Bild: Die Führungsspitze des Landes bei der jährlichen Waschzeremonie der heiligen Kaaba in Mekka. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/EPA SAUDI KINGDOM COUNCIL/BANDAR AL GALOUD
Nahrungsmittel – Der Nahrungsmittelmulti Nestlé will rund 1,8 Milliarden Franken in den Lebensmittelindustriesektor Saudi-Arabiens investieren. Das teilte das saudische Ministerium für Investitionen auf Twitter mit.

Es sei eine Absichtserklärung zwischen dem Investitionsministerium und Nestlé über die Investitionen von 7 Milliarden saudischen Riyal unterzeichnet worden, heisst es. Geplant sei der Bau einer mit neuesten Technologien ausgestatteten Fabrik, eines Zentrums für Forschung und Entwicklung sowie eines Schulungszentrums.

Dies solle dazu beitragen, Ernährungssicherheit zu erreichen und lokale Industrien und Innovationen in der Lebensmittelindustrie zu entwickeln. Die Investitionen werden über zehn Jahre verteilt. Den Beginn mache das Forschungs- und Entwicklungszentrum, welches eine erste Tranche von rund 375 Millionen saudischen Riyal (knapp 96 Millionen Franken) in Anspruch nehme.

Keystone-SDA