Home Region Rubriken In-/Ausland Agenda
Heiden
22.11.2022

Die Jugendmusik Heiden reiste «Quer dör d’Schwiz»

Bild: zVg
Am 12. und 13. November 2022 fanden die Unterhaltungen der Jugendmusik Heiden im Kursaal statt. Die Jugendmusik Heiden nahm das Publikum mit auf eine Reise «Quer dör d’Schwiz».

Die Musikanten und der Vorstand freuten sich riesig, nach langen vier Jahren endlich wieder zwei Unterhaltungen durchführen zu können. Dieses Jahr fanden die Unterhaltungen erstmals am Samstagabend und Sonntagmittag statt. Dennoch waren die Unterhaltungen sehr gut besucht. Die insgesamt 300 Besucher konnten sich auf eine Reise quer dör d’Schwiz freuen. Für das leibliche Wohl sorgte die Festwirtschaft.

Bild: zVg

Abwechslungsreiches Programm

Das Programm war sehr abwechslungsreich. So war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Das Nachwuchskorps eröffnete das Unterhaltungsprogramm. Anschliessend sorgte das Korps für Stimmung im Saal. Dem Motto getreu durften auch bekannte Werke Schweizer Künstler wie das «Pepe Lienhard Medley» oder «Alperose» nicht fehlen. Mit «Celtic Crest» reiste das Korps gemeinsam mit dem Publikum ans Basel Tattoo. Zwischen den Vorträgen des Nachwuchskorps und des Korps begeisterten die Tambouren mit Schlegelakrobatik und viel Rhythmus.

Die Werke, welche gemeinsam mit der Hackbrett-Spielerin Alessia Heim einstudiert wurden, begeisterten das Publikum am Samstagabend sehr. Stefanie Gugger und Adrian Lehner waren die Reisebegleiter und führten das Publikum gekonnt durch die Schweiz. Im Anschluss an die dreistündige Reise «Quer dör d’Schwiz» durften die Gäste den Samstagabend noch in der Säntisbar ausklingen lassen.

Bild: zVg
pd/rheintal24