Home Region Rubriken In-/Ausland Agenda
Walzenhausen
16.11.2022

Doppeltes Jubiläum beim «Bahnhof»-Beck in Walzenhausen

Der «Bahnhof» wird seit 60 Jahren von Familie Meyerhans geführt. Als Vertreter der zweiten Generation halten Marcel und Karin den Doppelbetrieb Restaurant und Bäckerei seit 25 Jahren auf Kurs. Bild: Peter Eggenberger
In den 1950er Jahren gab es in Walzenhausen rund ein Dutzend Bäckereien. Überlebt hat einzig diejenige im «Bahnhof», zu der auch ein Café-Restaurant gehört. Seit 25 Jahren führen Marcel und Karin Meyerhans den Doppelbetrieb, der sich seit 60 Jahren in Familienbesitz befindet.

Das beim Bahnhof zentral gelegene Restaurant-Bäckerei «Bahnhof» wurde 1962 Jahren von Hugo und Margrith Meyerhans-Gähwiler, erworben. Das Ehepaar realisierte schon bald eine Modernisierung des Betriebs, um für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein. Dieser die Zukunft sichernden Linie sind auch Marcel und Karin Meyerhans-Hueller verpflichtet, die 1997 die Hauptverantwortung für den Doppelbetrieb übernahmen. 1998 wurde der Laden neugestaltet und 2005 ein Wintergarten mit 45 Plätzen angebaut. 2020 erfolgte eine umfassende Aussenrenovation, nachdem das Gebäude bereits früher aufgestockt worden war.

Berufsweltmeisterschaft in Brasilien

Das 13 Beschäftigte zählende Unternehmen legt grossen Wert auf die Nachwuchsförderung, und bis heute wurde in den Berufen Bäcker-Konditor und Detailhandelsangestellte 17 Lehrlingen zu einem soliden beruflichen Rüstzeug verholfen. Zu den Höhepunkten der sechzigjährigen Geschichte gehört die 2015 erfolgte Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft, wo die Walzenhauserin Ramona Hollenstein als Bäcker-Konditorin den guten 7. Rang erzielte. Nebst der Arbeit im eigenen Betrieb ist Marcel Meyerhans zudem Vizepräsident des Ausserrhoder Bäckermeisterverbandes und seit 25 Jahren Aktuar des Walzenhauser Gewerbevereins.

An sechs Tagen offen

Zu den Stärken des «Bahnhofs» gehören unter anderem reichhaltige und preiswerte Menüs sowie der speditive Service, den vor allem Gäste mit knapp bemessener Mittagspause schätzen. Restaurant und Bäckerei sind von Montag bis Freitag von 6 – 19 Uhr und am Samstag von 6 – 17 Uhr geöffnet. Für angemeldete Gruppen und Vereine ist das Restaurant auch abends und an Sonntagen zugänglich.

Peter Eggenberger