Home Region Rubriken In-/Ausland Agenda

Im Schlamm hängen geblieben

Bild: Lukas Alder
Der FC Heiden findet nicht aus der Negativspirale und unterliegt auch dem FC Altstätten II. Auf tiefem Geläuf mit phasenweise Starkregen legte der Gast vor allem zu Beginn die nötige Entschlossenheit an den Tag.

Einfach zu bespielen war der Platz auf der Gerbe an diesem Abend nicht. Der viele Regen kam da nicht gerade gelegen, war die Spielunterlage doch schon in den Wochen davor arg strapaziert worden. Daran schien sich der Gast aus Altstätten schneller gewöhnt zu haben wie die Hausherren, was die frühe Führung durch Savanovic (13.) dokumentiert.

Die Hausherren brauchten einen Moment und eine Hand voll Halbchancen, ehe sie im Spiel ankamen. Die Krönung brachte Drexel nach 28 Zeigerumdrehungen, der zum wichtigen Ausgleich traf. Doch wenn der Wurm drin ist, dann ist das Pech häufig nicht weit. So gelang dem Gast noch vor der Pause die Führung, nachdem Sturzenegger einen sichergeglaubten Ball noch aus den Händen gleiten liess. Ali sagte Danke und brachte den Gast nur fünf Minuten nach dem Ausgleichstreffer wieder in Front.

In der zweiten Hälfte neutralisierten sich die Team grösstenteils, wobei das Heimteam dem Gast immer wieder viel Platz gewährte. Zu viel war es in Minute 68, als Ali mit seinem zweiten Tor für die Vorentscheidung zu sorgen vermochte. Zwar kam Heiden nach einem Freistosstreffer durch Oskay (81.) nochmals heran, doch in der vorletzten Spielminute machte der eingewechselte Horg per Penalty für den FCA alles klar.

Heiden verharrt im Tabellenkeller, während dem die Städtli-Elf sich weiter im gesicherten Tabellenmittelfeld positioniert.

FC Heiden – FC Altstätten II 2:4 (1:2)

13. 0:1 Savanovic, 28. 1:1 Drexel, 33. 1:2 Ali, 68. 1:3 Ali, 81. 2:3 Oskay, 89. 2:4 (P) Horg

Heiden: Sturzenegger; Krizevac, R.Fessler, Braunwalder; Häfliger, Bischoff; A.Müller, Boller, P.Köberl; Drexel, Bucheli
Eingewechselt: Demirel, Pennino, Oskay, Jucker

Altstätten: Sritharan; S.Rifici, Disic, Metzger, Mazenauer; Shaqiri, Stanisic, Ali, K.Rifici; Savanovic, Bektesi
Eingewechselt: Krasniqi, Funke, Horg, Steger, Adnan Ali

Gelbe Karte: 6. Krizevac (Handspiel), 54. Savanovic, 60. K.Rifici, 88. Braunwalder (alle Foul)

pd/rheintal24